In diesem Beitrag schreibe ich davon, wie ich einen Workshop planen.
Es gibt bereits unzählige Beiträge, Artikel, Paper und Bücher zu dem Thema.
Daher möchte ich das Thema auch gar nicht theoretisch aufgreifen und alles wiederholen.
Ich habe sowohl Workshops/Seminare für Erwachsene als auch für Kinder und Jugendliche geplant.
Das planen für beide Zielgruppen läuft identisch ab.
Der Unterschied liegt aber in der Planung des Inhalts. Das könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen.

Ich liste auf, was ich in welcher Reihenfolge erledige. Bei euch kann dies variieren.

  1. Workshop/Seminar-Thema festlegen
  2. Tag, Uhrzeit und den Ort festlegen
  3. Dozenten-Suche
    Plant ausreichend Zeit ein. Sucht einen BackUp-Dozenten.
    Beachtet, dass ihr auch vielleicht den Termin verschieben müsst, damit euer Wunschdozent
    diesen geben kann.
  4. Startet mit der Werbung
    Nutzt eure Social Media Accounts, fragt befreudete Organisationen oder Influencer, ob sie euch bei der Bekanntmachung helfen können.
  5. Organisiert die technische Ausstattung, sowie einen Moderationskoffer.
    Zur technischen Ausstattung zählen Beamer, passende Adapter, Kabel, Laptop etc., aber auch Whiteboard, Blackboard oder Flipchart mit dem passenden Schreibmaterial.
    Einen Moderationskoffer könnt ihr euch auch selber zusammenstellen und müsst keinen fertigen kaufen: Post-Its, Stifte, Sticker etc. Also das, was ihr brauchen könntet.

Ihr werdet sicher auch mit Probleme konfrontiert werden. Erstellt auch hier für eine Liste und schreibt hinter jeden potentiellen Problem oder Störfaktor eine Lösung bzw. euren Plan B auf.
Beispiele für potenzielle Probleme sind:

  • Technik fällt aus. –> Testet die Technik vorher.
  • Der Dozent kann nicht mehr kommen. –> Wenn die Absage einige Tage/Wochen vorher kommt, organisiert einen Ersatzdozenten oder sagt im Notfall den Teilnehemern pünktlich ab.
  • Anzahl der Teilnehmer fällt gering aus. –> Entweder die Veranstalltung findet trotzdem statt oder ihr sagt dem Dozenten und den restlichen Teilnehmern frühzeitig ab. Oder plant einen Ausweichtermin.

Ich habe euch Listen erstellt, die ihr gerne downloaden und drucken könnt.
Die findet ihr hier.