In diesem Beitrag findet ihr den „Code“ zur Sound Machine, den ich im MIT App Inventor erstellt habe.
An sich ist die Sound Machine schnell gebaut und zusammen geklickt. Interessant an diesem Projekt ist das Finden von Quellen (Ressourcen) wie Bilder, Geräusche, Icons etc. Die findet ihr aber schnell im Internet – viele auch kostenfrei. Achtet aber auch bei den kostenfreien Materialien darauf, wo ihr sie downloadet und vor allem wie. Eine gute Anlaufstelle bietet Google’s Material Design (Link), so wie Flaticon. Beide Websites habe sowohl kostenfreies, als auch kostenpflichtiges Material.  
 

So ist die App aufgebaut:

Sound Machine im Designer

 

Und so werden die Blöcke miteinander verknüpft:

Sound Machine im Blocks